«

Sep 25 2019

Beitrag drucken

FC Landtag beim Inklusionsturnier des Specialteams der DJK Ommerborn-Sand in Bergisch-Gladbach

Es waren hart umkämpfte, aber immer faire Spiele beim Inklusionsturnier des Specialteams der DJK Ommerborn-Sand in Bergisch-Gladbach, dessen Einladung der FC Landtag zum Saisonabschluss gefolgt war. Am Ende sprang auf dem Kleinfeld mit 6 Feldspielern plus Torwart bei sieben Teilnehmern im Modus jeder gegen jeden, ein beachtlicher 3. Rang für die Parlamentskicker heraus.

Danach hatte es zu Turnierbeginn noch gar nicht ausgesehen. Zu viel Respekt und zu verschlafen eröffnete der FCL die erste Partie und hatte sie ebenso wie die zweite prompt verloren. Nun aber galt es das Feld von hinten aufzurollen. Und das gelang mit Hartmut im Tor, Missagh, Dirk und Thomas in der Abwehr, Gurjinder und Stephan im Mittelfeld und Konstantin als einziger Sturmspitze prächtig. Ergänzt durch drei Inklusionsspieler rotierte die Elf wie einst der berüchtigte Schalker Kreisel. Landrat Stephan Santelmann erwies sich dabei als wahrer Ideengeber im Zentrum. Einem 3:3 Unentschieden folgten letztlich drei souveräne Siege, der FCL hatten seinen Rhythmus gefunden. Alle Spieler waren am Torreigen beteiligt, in seinem 184. Spiel (Rekord!) für den FCL gelang Dirk Schüttrumpf mit zerfetzter Sohle zum Abschluss noch ein Treffer.

Nach der Siegerehrung folgten noch gesellige Runden beim hervorragend organisierten Turnier. Der FCL hat einmal mehr seinen integrativen Charakter unter Beweis gestellt.

 

20.09.2019 TS

 

IMG-20190915-WA0000

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://fclandtagnrw.de/?p=872