«

»

Apr 08 2014

Beitrag drucken

FCL: Sieg zum Saisonauftakt 2014 gegen Fortuna Traditionsteam

Mit über 1.000 Bundesligaspielen im Gepäck empfing die Traditionsmannschaft der Fortuna, gespickt mit ehemaligen Könnern wie Gerd Zewe, Egon Köhnen, Andreas Kaiser und Benno Beiroth den FC Landtag im Paul-Janes-Stadion. Ungewohnt mußte der FCL die Gästekabine zum IMG_2327allerersten Mal aufsuchen. Vielleicht war das die Initialzündung. Angeführt vom 1. Vorsitzenden MdL Volker Jung presste der FCL die Fortunen direkt in deren eigene Hälfte. Nach gut 10 Minuten schlug Till Schüttrumpf daraus Kapital, indem er mit einem geschickten Heber von der linken Strafraumgrenze den Fortuna-Keeper überlistete. Einen schmeichelhaften Elfmeter nach vermeintlichem Handspiel verwandelten die Fortunen zum Ausgleich, ehe Marc Sesterhenn nach einer schönen Kombination über Brian Schüttrumpf und Johannes zur 2:1 Halbzeitführung abschloss.

Nach dem Seitenwechsel geriet die umsichtige Abwehr um Bernd Heimfarth, Willi Boltersdorf, Dirk Schüttrumpf und Markus Weske gehörig unter Druck, hielt diesem aber mit einigem Geschick und Glück stand, bis der ehemalige Oberliga-Torjäger Uwe Toex aus dem Gewühl heraus doch das 2:2 markierte. Wer nun dachte, der FCL würde einbrechen, sah sich getäuscht. Die zahlreichen Zuschauer trauten Ihren Augen kaum, wie der FCL nach der langen Winterpause wieder ins Spiel fand. Einzeltraining, extreme Waldläufe – wie bei Walter Kern – und zusätzliches mentales Coaching hatten ihre Wirkung nicht verfehlt. Kurz vor Schluss schlug Volker Jung höchstpersönlich zu und netzte in bester Gerd-Müller-Manier zum 3:2 Siegtreffer ein. Der Endstand ! Der FCL genoss den unerwarteten Sieg beim anschließenden Bankett. So kann die Saison weiter verlaufen.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://fclandtagnrw.de/?p=87