«

»

Feb 10 2003

Beitrag drucken

Beim 20. internationalen Hallenfußball-Turnier um den Wanderpokal des Bielefelder Oberbürgermeisters zugunsten des Kinderhilfsprojekts „Los Pipitos“ in Esteli/Nicaragua konnte sich die Mannschaft des FC Landtags einen achtbaren 3. Platz erkämpfen

Beim 20. internationalen Hallenfußball-Turnier um den Wanderpokal des Bielefelder Oberbürgermeisters zugunsten des Kinderhilfsprojekts „Los Pipitos“ in Esteli/Nicaragua konnte sich die Mannschaft des FC Landtags einen achtbaren 3. Platz erkämpfen.

Bielefeld_2003Erstmalig ausgestattet mit den neuen T-Shirts, mit denen erfolgreich für die Olympischen Spiele 2012 in Nordrhein-Westfalen geworben wird, und angeführt vom Sportminister des Landes Michael Vesper konnte das 1. Spiel gegen die Mannschaft des FC Liider Estland mit 3 : 0 gewonnen werden. Das Team um Captain Günter Langen, Werner Jostmeier und Bernhard Tenhumberg konnte über ein Unentschieden gegen das NR-Oldie-Star-Team und dank eines 3 : 2 Sieges gegen den Ballspielverein Anklam den 2. Platz in der Europa-Gruppe erringen.

Eine Niederlage gegen die Mannschaft der Stadt Bielefeld verhinderte die Endspielteilnahme. Beim Penalty-Schießen um den Platz 3 gegen die Mannschaft aus Estland gewann der FC Landtag dank seines guten Torwarts Bernd Ketteniß, eine Leihgabe aus dem Verkehrsministerium, mit 3 : 2. Den letzten entscheidenden Treffer erzielte der Spielführer Günter Langen persönlich.

Erfolgreichster Torschütze dieses Turniers war FCL-Coach Wolfgang Euteneuer mit insgesamt 7 Toren

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://fclandtagnrw.de/?p=555